Hauptmenü


 

 

Thüringer Einzelmeisterschaften 2018

Vom 24. März bis 27. März 2018 fanden in diesem Jahr die Thüringer Jugendeinzelmeisterschaften U10 – U18 statt. Ausgerichtet wurde das Turnier wie im vergangenen Jahr vom MTV Saalfeld um Roland Schneiderheinze im südthüringischen Dittrichshütte.

In 10 Altersklassen und 7 Runden spielten insgesamt 159 Spielerinnen und Spieler – 8 mehr als im letzten Jahr – um die Meistertitel, Podestplätze und die begehrten Startplätze zu den Deutschen Einzelmeisterschaften 2018 in Willingen.

In allen Altersklassen ging es heiß her, sodass bereits in den ersten Runden einige Überraschungen zu verzeichnen waren.

Nach 4 anstrengenden Tagen wurde Linus Apel (USV Erfurt) mit 6/7 Punkten Thüringer Meister der U10m. Zweiter wurde Pascal Henzgen (TSG Apolda) mit 5,5/7 Punkten und Dritter Armin Recknagel (SC Steinbach-Hallenberg) mit 5/7 Punkten.

Bei den Mädchen der U10 siegte Tilda Loos (VfL Gera) mit voller Punkteausbeute (7/7!) vor Mathilda Eichhorn (SV Schott Jena) mit 6/7 Punkten und Mathilda Niederdorfer (SV Empor Erfurt) mit 4,5/7 Punkten.

 Thüringer Meister der U12m wurde Nikita Schubert (ESV Gera) mit ebenfalls 100%iger Punkteausbeute. Vizemeister wurde Paul Georg Langer (SG BW Stadtilm) mit 5,5/7 Punkten, Dritter wurde Alexander May (SV Gernrode) mit 5/7 Punkten.

In der U12w gewann Margarethe Wagner (Erfurter SK), die ebenfalls alle ihre Partien gewinnen konnte und darüber hinaus die einzige Spielerin war, die bereits vor der letzten Runde als Meisterin feststand. Zweite wurde Helena Ulrich (SV Medizin Erfurt) mit 5,5/7 Punkte und Dritte wurde Anouk Lorenz (MTV Saalfeld) mit 5/7 Punkten.

Sieger der Altersklasse U14m wurde Aaron Liebold (ESV Gera) mit 5,5/7 Punkten vor Magnus Müller (ESV Gera), der die gleiche Punktzahl und gleiche Buchholzwertung, jedoch einen Punkt SoBerg weniger hatte. Dritter

wurde Sebastian Grund (MTV Saalfeld) mit 5/7 Punkten.

Victoria Wagner (Erfurter SK) tat es ihrer Schwester gleich und wurde Thüringer Meisterin der U14w mit 5,5/7 Punkten. Vizemeisterin wurde Paulina Krömer (SSV Vimaria Weimar) mit 5/7 Punkten, Dritte wurde Ana Seliokaite (SV Schott Jena) mit ebenfalls 5/7 Punkten.

 In der U16m kommen alle Platzierten von der SG BW Stadtilm. Sieger wurde Nikita Kuznecovs mit 5,5/7 Punkten vor Bastian Creß mit 5/7 Punkten und Philipp Wolf mit 4,5/7 Punkten.

In der U16w gewann Larissa Ziegenfuß, ebenfalls von der SG BW Stadtilm, mit 5,5/7 Punkten. Zweite wurde Tina Neumann (Meuselwitzer SV) mit ebenfalls 5,5/7 Punkten, Dritte wurde Amelie Günther (SSV Vimaria Weimar) mit 5/7 Punkten.

 Thüringer Meister der U18m wurde Stefan Schlick (SC 98 Gotha) mit 5,5/7 Punkten vor Topfavorit Huy Dat Nguyen (SV Medizin Erfurt) mit ebenfalls 5,5/7 Punkten und Maximilian Thorz (SV Empor Erfurt) mit 5/7 Punkten.

Die U18w konnte seit 2 Jahren erstmals wieder getrennt von der U18m ausgetragen werden.

Hier wurden aufgrund der geringen Teilnehmerzahl nur 5 Runden gespielt.

Siegerin wurde Meike Ratay (MTV Saalfeld) mit 4,5/5 Punkten vor Ha Thanh Nguyen (SV Medizin Erfurt) mit 4/5 Punkten und Melanie Grund MTV Saalfeld mit 3,5/5 Punkten.

Alle Ergebnisse sind im Ergebnisdienst zu finden und zahlreiche Fotos gibt es auf unserer Facebookseite!

 

Ein riesiger Dank geht an Roland Schneiderheinze und den MTV Saalfeld für die Ausrichtung und an das Kinderdorf Dittrichshütte, das wieder einmal hervorragende Spielbedingungen bot.

Die ThEM war mal wieder ein gelungenes Turnier und wir freuen uns auf das nächste Jahr!

Bezirk

1. Platz

2. Platz

3. Platz

4. Platz

5. Platz

Mitte

5

7

4

6

4

Ost

4

3

4

4

4

Nord

1

0

1

0

1

Süd

0

0

1

0

1

 

 

Drucken E-Mail