15. AWO – Schachspatzenturnier

MTV 1876 Saalfeld
Abt. Schach
57 Mädchen und Jungen beim 15. AWO – Schachspatzenturnier


Das 15. AWO – Schachspatzenturnier fand wieder in der Aula der Regelschule „Albert-Schweitzer“ in Saalfeld-Gorndorf statt. Das Turnier wurde von der Abteilung Schach des MTV 1876 Saalfeld veranstaltet, um im Schachsport eine größere Breite zu entwickeln.
An den Brettern saßen diesmal 57 Mädchen und Jungen aus Thüringen und Sachsen, sie kamen aus 18 Vereinen und Schulen. Die Altersklasse U12 war mit 22 Teilnehmern am stärksten besetzt, insgesamt waren 15 Mädchen und 42 Jungen im Turnier dabei.
Das Turnier für die Altersklassen U8 – U14 wurde im Schweizer System durchgeführt, jeder Teilnehmer hatte 15 Minuten Bedenkzeit für seine Partie zur Verfügung.


Nach der Begrüßung durch Abteilungsleiter Roland Schneiderheinze wurde natürlich dem Sponsor gedankt, ohne den so ein großes Turnier nicht durchgeführt werden könnte.
Danach begannen die Wettkämpfe, die für einige Teilnehmer eine Reifeprüfung ihres Schachkönnens darstellten, da es für einige Mädchen und Jungen der erste große Wettkampf war. Das Niveau war trotzdem hoch, denn es waren Bezirksmeister und auch Kaderspieler aus Gera, Jena und Saalfeld am Start und mit Jonathan Meitzner aus Leinefelde, Gabriel Rümpler aus Zeulenroda und Matteo Junge aus Jena gelang es nur diesen Spielern alle Spiele zu gewinnen. Jüngste Teilnehmerin war Julia Heß mit sechs Jahren aus Saalfeld.
Nach Beendigung der Wettkämpfe folgte eine niveauvolle Siegerehrung durch die Turnierleitung. Die drei Erstplatzierten konnten Pokale in Empfang nehmen, alle anderen Teilnehmer freuten sich über Urkunden und Sachpreise. Die Siegerpokale gingen an die Spieler aus Jena, Weimar, Leinefelde, Zeulenroda, Gera und Saalfeld/ Jena.


Einen herzlichen Dank an den Sponsor sowie die Turnierleitung und den vielen Helfern sowie die Verpflegungsstation von den Saalfelder Handballern.


Ergebnisse der drei Erstplatzierten und Teilnehmer aus dem Landkreis Saalfeld - Rudolstadt:


U 8 weibl.:

  1. Miriam Lucas (Saalfeld/Jena),
  2. Diana Köber (TSV Zeulenroda),
  3. Julia Heß (MTV Saalfeld/ Kiga Kamsdorf)

U 8 männl.:

  1. Jonathan Meitzner,
  2. Jonas Löffelholz (beide SC Leinefelde)
  3. Alexej Mulgunow (Jenaplanschule Jena),

6. Erik Rechtacek (MTV Saalfeld)

U10 weibl.:

  1. Henriette Stadelmamn (SSV Weimar),
  2. Ha Bui Wieckowicz (SK Plauen)
  3. Frida Winkler ((SK Plauen)


U10 männl.:

  1. Jefim Mulgonow (Südschule Jena),
  2. Johann Meitzner (SC Leinefelde),
  3. Antonius Akladius (SK Plauen),

4. Leonardo Heß (MTV Saalfeld) 7. Oscar Cornelius Betz (MTV Saalfeld) , 11. Max Melcher ( MTV Saalfeld) , 12.Felix Rechtacek (MTV Saalfeld)

U12 weibl.:

  1. Lena Blaufuß (SC Zeulenroda),
  2. Gabriela Ignatova (Meuselwitzer SV)
  3. Fabienne Huth (VfL Gera)

U12 männl.:

  1. Matteo Junge (Schott Jena),
  2. Tim Ebert ( VfL Gera),
  3. Aljosha Samarskyi (MTV Saalfeld)


U14 weibl.:

  1. Tilda Loos (VfL Gera)


U14 männl.:

  1. Gabriel Rümpler (SC Zeulenroda),
  2. Constantin Stadelmann (SSV Weimar)
  3. Florian Bothe ( VfL Gera)

Drucken E-Mail