Hauptmenü

 

Einzelmeisterschaft Schulschach im Kreis Sömmerda 2019

Mit 34 Teilnehmern war das diesjährige Kreisschulschach-Einzel schwach besetzt. Über 70 Meldungen lagen vor, wahrscheinlich hat das sehr gute Frühlingswetter viele Eltern für andere Veranstaltungen genutzt. Dennoch gab es eine Reihe von gut klassigen Partien zu sehen. Es wurden 5 Runden mit einer Bedenkzeit von 20 Minuten gespielt und die Klassenwertung entschied über die Platzierung. Es wurde in 3 Gruppen gespielt (Klasse 1+2; Klasse 3+4 und Klasse 5-9). In der Gruppe Klasse 5-9 setzten sich Adrian Niederdorfer und Jonas Brüheim (punktgleich) beide vom A.Schweitzer GY Sömmerda durch, in der Gruppe Klasse 1+2 überraschte Lydia Greiner-Stöffele mit dem Gesamtsieg von 5 Punkten aus 5 Partien von der Lindenschule Sömmerda, bester Junge wurde Leonard Schrumpf von der GS Gebesee und Fynn Knoll gewinnt von den Erstklässler, In der Gruppe 3+4 siegte Thore Watzek von der Lindenschule Sömmerda und Till Homann von der GS Walschleben gewinnt bei der Klasse 3. Alle Teilnehmer erhielten eine Medaille und eine Urkunde sowie Sachpreise gesponsert vom ESV Lok Sömmerda. Als Schiedsrichter fungierten Mathias Niederdorfer und Udo Vetter, als Verantwortlicher für Auslosung fungierte Roland Töpfer.

 

 

Drucken E-Mail

THSJ News Feed