Hauptmenü


 

 

Empor Erfurt bei der DVM U10

SV Empor Erfurt bei der DVM U10 in Magdeburg

Am 27.12.2017 machten sich neun U-10er Emporraten auf die DVM U10 in Magdeburg zu spielen.

Unsere erste Mannschaft mit Adrian Niederdorfer, Valentin Mantu, Max Rüttinger, Robert Wald und Lena Samtleben als Ersatzspielerin war auf Startplatz 15 gesetzt und wollte einen Platz unter den ersten 10 erreichen. Die zweite Mannschaft bestand aus unseren drei U8er Thüringer-Meister-Mädchen Mathilda Niederdorfer, Jasmin Kühn und Jule Kreil, verstärkt durch Lian Meinecke und war auf Platz 60 gesetzt. Als reine U8er Mannschaft wurde ein Treppchenplatz in der U8 Wertung anvisiert. Als Trainer waren Hannes Wendling, Stefan Taudte und Mathias Niederdorfer dabei.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Auf nach Leipzig zum Breitenschachpatent

Leipzig ist immer eine Reise wert, vor allem die wundervoll wieder hergestellte Altstadt mit den vielen Sehenswürdigkeiten. Da trifft es sich gut, dass das Hotel, in dem das aktuelle Breitenschachpatent der Deutschen Schachjugend stattfindet, durchgeführt in Verbindung mit dem Jugendbereich des Schachverbandes Sachsen, direkt in der Nähe des Hauptbahnhofes liegt und damit nahe der City...

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Kosteniuk kommt als WM-Halbfinalistin nach Erfurt

Mehr als 4000 Kilometer liegen zwischen Erfurt und Teheran, dem derzeitigen Austragungsort der Weltmeisterschaft der Frauen. Und obwohl Elisabeth Pähtz als einzige deutsche Starterin nach ihrem Aus in der zweiten Runde längst wieder in der Heimat weilt, ging der Blick der Thüringerin in diesen Tagen mit ganz besonderem Interesse in den Iran. Seit dieser Woche steht nun fest, dass Deutschlands Nummer eins  Ende Juli eine WM-Halbfinalistin in ihrer Heimatstadt zum Duell herausfordern wird...

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Einzelmeisterschaft im Schulschach des Kreises Sömmerda

Mit 36 Teilnehmern aus 10 Schulen blieb die Beteiligung doch etwas unter den Erwartungen, waren doch im Januar im Mannschaftswettbewerb 18 4er-Teams im Einsatz. Mit 14 Teilnehmern war die Lindenschule Sömmerda Spitze, aber auch sieben Teilnehmer aus Haßleben konnten sich sehen lassen. Schade, dass die seit Jahren gute Arbeit an den Grundschulen in den Gymnasien des Kreises nicht fortgeführt wird. Nur drei Teilnehmer oberhalb der Grundschulen verdeutlichen dieses...

Weiterlesen

Drucken E-Mail