ESK bei der DVM U14w

Erfurter Schachklub - ESK

Bericht zur Deutschen Vereinsmeisterschaft AK U12w in Neumünster

Vom 27.12.-30.12.2017 fand die DVM AK U14w in Neumünster statt. Für den ESK eine Premiere besonderer Art, waren wir doch erstmals in weiblichen Bereich mit einer Mannschaft überhaupt am Start und hatten uns über die Thüringer Mannschaftsmeisterschaft (3. Platz) und die Zwischenrunde in 36115 Hilders – Oberbernhards (2. Platz) qualifiziert. Die Mannschaft blieb unverändert, am Brett 1 Victoria Wagner, Brett 2 Amelie Günther (als Gastspielerin von Vimaria Weimar), Brett 3 Margarethe Wagner und an Brett 4 Emily Westerhoff. Als Betreuerin reiste Frau Wagner und als Trainer Herr Brüggemann mit.

Weiterlesen

Schulschachmannschaftsmeisterschaft 2018 des Kreises Sömmerda

Schulschachmannschaftsmeisterschaft 2018 des Kreises Sömmerda

Am zweiten Januarsonnabend wurde bereits die Mannschaftsmeisterschaft im Schulschach für das Jahr 2018 ausgetragen. Mit 11 Mannschaften gab es in der Beteiligung einen erheblichen Rückgang, waren doch 2017 noch 18 Teams dabei. Trotzdem waren alle ausgeschriebenen Wettkampfklassen besetzt.

Erwartungsgemäß waren die Grundschulen am besten vertreten, denn an den weiterführenden Schulen bestehen keine Schachgruppen.

Weiterlesen

Stadtilm bei der DVM U14w

Nach einer erfolgreichen Qualifikation zur Deutschen Mannschaftsmeisterschaft in der Altersklasse U14w reiste die Mannschaft der SG Blau Weiß Stadtilm in der Zeit zwischen Weihnachten und Neujahr (vom 26.-30.12.) in den hohen Norden. Das Team brach in den frühen Morgenstunden des zweiten Weihnachtsfeiertages auf, um die lange Anfahrt nach Neumünster zu meistern. Das blauweiße Quartett bestand aus den Spielerinnen: Larissa Ziegenfuß, Natalie Pflugradt, Pauline Schmidt und Anna-Lena Wilhelm. Begleitet wurden sie vom Freizeitbeauftragten Silvio Wilhelm, von der Mannschaftsmama Simone Schmidt sowie vom Teamchef Raiko Siebarth.

Weiterlesen

Stadtilm bei der DVM U10

Vom 27. bis 29. Dezember fand in Magdeburg die Deutsche Vereinsmeisterschaft der Altersklasse U10 statt. Unter den 80 (!) teilnehmenden Mannschaften war auch eine Mannschaft der der SG Blau -Weiß Stadtilm zu finden. In der Aufstellung Niclas Witt, Eric Langer, Valentin Kirsch, Lukas Schäfer und Finjas Richter gingen die Thüringer an den Start, um sich mit Deutschlands Besten zu messen. Das Turnier wurde in diesem Jahr erneut vergrößert, noch mehr Mannschaften als im Vorjahr wurden zugelassen, was zur Folge hatte, dass nicht mehr alle Teams im gleichen Spielsaal spielen konnten, sondern die letzten 10 Tische in einen anderen Raum umquartiert wurden – eine aus pädagogischer Sicht eher fragwürdige Entscheidung, allerdings angesichts der gegebenen Örtlichkeiten vor Ort nachvollziehbar. Betreut wurden die fünf kleinen Strategen von ihrem Trainer Tom George sowie den mitreisenden Eltern, die sich für die Kindern insbesondere um ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm wie Weihnachtsmarkt oder Schwimmbad kümmerten, um sich am Nachmittag und Abend von den schachlichen Strapazen des Vormittags zu erholen sowie Kräfte für die nächsten Runden zu sammeln. Für diese vorbildliche Arbeitsteilung möchte sich der Trainer an dieser Stelle bei den Eltern nochmal bedanken, der sich somit vollständig darauf konzentrieren konnte, mit den Kindern ihre gespielten Partien zu analysieren, auf Fehler aufmerksam zu machen sowie Tipps für die nächsten Runden zu geben.

Weiterlesen

Problemschach - Vortrag im Stadtmuseum Jena am 18.01.2018

Im Rahmen der Sonderausstellung

Johann Friedrich I. von Sachsen

als Glaubenskämpfer in der Gefangenschaft

 

findet ein Vortrag zum Thema:

"Problemschach - Zeitreise durch die Jahrhunderte" statt.

 

Referent: Gunter Jordan, SV SCHOTT Jena

 

Inhalt:  Schach ist vielen Menschen ein Begriff, doch mit Problemschach wissen die Meisten nichts anzufangen. Der Referent vermittelt in 90 Minuten die Entstehung und Entwicklung des Problemschachs bis in die heutige Zeit, einschließlich eines Ausblicks in die nahe Zukunft. Dazu wird eine kleine Auswahl interessanter historischer und aktueller Schachprobleme vorgeführt und erläutert. Doch keine Angst, die gefürchtete, dem Problemschach eigene Fachsprache kommt nicht zum Einsatz. Der Zuhörer kann sich zurücklehnen und sich ganz der Schönheit dieses seltenen Genres widmen.

 

Dauer:      ca. 90 Minuten

 

Ort:          Stadtmuseum Jena, Markt 7

 

Termin:    18. Januar 2018, 19.00 Uhr

 

Eintritt:     2,50 € (inklusiv Besichtigung des Stadtmuseums mit Sonderausstellung, u. a. einige historische Schachexponate)

 

 

Hinweis:       Am 25.01.2018, 19.00 Uhr findet an gleicher Stelle noch ein Vortrag zum Thema "Die Schachspielbilder mit Johann Friedrich I. von Sachsen" statt.

Referentin:   Doris Weilandt

 

Alle Schachfreunde sind herzlich eingeladen!

 

Erfurter Schachfestival

Am 26. Dezember startet zeitgleich mit den Deutschen Vereinsmeisterschaften 2017 das Erfurter Schachfestival im Radisson Blu Hotel in Erfurt.

Unter den fast 500 Teilnehmern sind auch zahlreiche Thüringer Jugendspieler, darunter auch viele Kaderspieler.

Alle Ergebnisse könnt ihr auf der Turnierhomepage verfolgen.

Wir wünschen allen Teilnehmern viel Erfolg!

11. Schulschachcup in Leipzig

Am 06.01.2018 fand bereits zum 11. Mal der Schulschachcup „Schach verbindet - Gemeinsam gegen Einschränkung und Ausgrenzung“ und zum 7. Mal in der Förderschule Albert Schweitzer Leipzig statt. Vielen Dank den Organisatoren des Turniers und der Schule. Außerdem danke ich allen Schiedsrichtern und Helfern: Anja Heck, Harald Niesch, Christin Reinsdorf, Jürgen Rudolph, Anet und Thomas Gempe, Franziska Gasch, Lena Halas, Lara Hagenbeck-Hübert, Natascha Wolf, Peter Bald, Isabell Neumann und Jonael Bosch sowie den Sponsoren und Unterstützern des Turniers: dem Schachverband Sachsen, Bürobedarf Haupt, Kerstin Schmieder, Silke Urban, Familie Gempe, Anja Heck und Michael Nagel.

Weiterlesen

Frohes neues Jahr!

Die Thüringer Schachjugend wünscht allen Schachspielern und Schachfreunden ein erfolgreiches Jahr 2018, viel Freude und Gesundheit und natürlich Erfolg im Schach!

Elisa erhält Freiplatz für die DEM

Elisa Reuter erhält aufgrund ihres Deutschen Vizemeistertitels U12w 2017 einen Freiplatz für die DEM U14w 2018.

Herzlichen Glückwünsch!!!

Alle vergebenen Freiplätze könnt ihr hier einsehen.

Thüringer Schachjugend bei Leipziger Schulschachcup erfolgreich

Alina Pfau und Nico Franke bei Leipziger Schulschachcup erfolgreich

 Am 06.01.2018 fand unter reger Beteiligung der 11. Schulschachcup in der Leipziger Albert Schweitzer-Förderschule statt. 146 junge Schachsportler – darunter auch einige aus Thüringen - hatten den Weg in die Messestadt gefunden, um das Schachjahr 2018 zu eröffnen. Gespielt wurde in drei Altersgruppen bei einer Bedenkzeit von 15 (B- und C-Gruppe) und 20 Minuten (A-Gruppe) nach Schweizer System.

Jungen und Mädchen spielten gemeinsam in einer Turniergruppe. In der A-Gruppe (ab Klasse 5) wurde Adrian Aabou Wally (4,5/5 SV Schott Jena) Zweiter, Henrik Barz (4/5 ESV Gera) kam vor dem punktgleichen Sabir Ahmadov (SV Schott Jena) auf Rang 7.

Weitere Teilnehmer: 11. Hans-Georg Leithoff (3,5/5 SV Eisenach), 28. Richard Lorke (2,5/5), 48. Tom Riske (1,0/5, beide SV Vieselbach). Alina Pfau (3/5) von den Greizer Schachlöwen belegte in der Mädchenwertung den 1. Platz. Sie konnte 13 Spieler mit einer höheren DWZ hinter sich lassen und stolz den Siegerpokal entgegen nehmen. Sieger mit 4,5/5 wurde Nikolaus Metzner (VfB Schach Leipzig). In der B-Gruppe (ab Klasse 3) sicherte sich Nico Franke (SK Weida) mit 6 von 7 Punkten den ersten Rang unter 53 Konkurrenten.Er konnte mit einem Sieg über Maximilian Mai in der letzten Runde diesen vom Spitzenplatz verdrängen. Alexander Wagner (5/7 Schott Jena) wurde 9.,  Francesco Fischer mit 3,5 Punkten 27. und Raman Jafer mit 3 Punkten 30. (beide Greizer Schachlöwen). In der C-Gruppe wurde Neele Zoe Halas (SG Leipzig) Siegerin mit 7 Punkten.

Alina Pfau (Greizer Schachlöwen) und Nico Franke (SK Weida)

DVM 2017

Am 26. Dezember starten die diesjährigen Deutschen Vereinsmeisterschaften (DVM), die wie jedes Jahr zwischen Weihnachten und Silvester stattfinden (26.12.-30.12. für U12-U20/27.12.-29.12. für U10).

Mit dabei sind folgende Thüringer Mannschaften:

U14w: SG Blau-Weiß Stadtilm

          Erfurter SK

U10: SV Empor Erfurt I

        SV Empor Erfurt II

        SG Blau-Weiß Stadtilm

In den anderen Altersklassen nehmen leider keine Mannschaften aus Thüringen teil.

Alle Ergebnisse könnt ihr mit einem Klick auf die jeweilige Mannschaft verfolgen.

Wir wünschen allen Teilnehmern viel Erfolg!